ÜBER UNS

MIT EINEM POSAUNENCHOR FING ALLES AN

Im Jahre 1965 gründete Herbert Glowotz durch Anregung des damaligen Organisten der evangelischen Kirche in Brünen einen Posaunenchor. Bald darauf wurde das Blasorchester um einen Saxophonsatz ergänzt. Somit war der Grundstein für die Big Band gelegt.


Der amerikanische Streitkräfte-Sender AFN lud die Band 1983 ein, live nach den News im Fernsehen aufzutreten. Im Anschluss folgten weitere Konzerte mit Live-Publikum in Berlin.

In den kommenden Jahren entwickelte sich die Band so, dass sie 1985 erstmals im öffentlich-rechtlichen Fernsehen auftrat. Es handelte sich um eine Folge des „Sonntagskonzerts auf Tournee". Die Livesendung wurde aus dem Amphitheater in Xanten übertragen.

Ebenfalls hatte die Band 1999 ein erneutes Engagement im Amphitheater im Archäologischen Park Xanten durch den WDR unter dem Motto "Altes Rom".


  • Über uns_Funk & Fernsehen_02
  • Über uns_Funk & Fernsehen_03
  • Über uns_Funk & Fernsehen_01


Paul Kuhn, die Legende des deutschen Jazz, und die Young People Big Band zogen 1997 die Zuhörer der Niederrheinhalle in ihren Bann. Ein unglaublicher Jazz-Musiker, der die Band förmlich elektrisierte.

1999 lieferte die Band ein großartiges Konzert mit Bill Ramsey. Er sang mit enormer Energie Swingklassiker, die auf Band und Zuhörer übersprang.

Auch für politische Veranstaltungen wird die Band gerne gebucht. So durfte sie im Laufe der Jahre bei Neujahrsempfängen oder Wahlkampfveranstaltungen das Programm untermalen.


2003 begann die Big Band mit großen Weihnachtskonzerten unter anderem im Bühnenhaus in Wesel. Höhepunkte dieser Konzerte waren prominente Gäste, wie Deborah Woodson und Tom Gaebel, der für das bislang größte Weihnachtskonzert in der Niederrheinhalle in Wesel gewonnen werden konnte. Mit ihm fand im Dezember 2017 auch eine weihnachtliche "Night Of Music" statt.


Ein besonderes Highlight war das Projekt "Rock The Big Band" im Jahre 2015. In Zusammenarbeit mit Thilo Wolf und der Hermann Skibbe Band wurden im ausverkauften Weseler Bühnenhaus Rock-Klassiker verjazzt dargeboten.


In den Jahren 2003 bis 2019 war eine feste Konstante die Night of Music im Landhotel Voshövel. Zu diesen Veranstaltungen konnten namhafte Größen, wie Tom Gaebel, Thilo Wolf und Tobias Reisige gewonnen werden, um gemeinsam mit der Band aufzutreten.

Ein Dank gilt dem Gründer, Herbert Glowotz, der die Band bis zu seinem Tod 1992 geleitet hat und ihr mit vielen selbstgeschriebenen Arrangements den Swing „eingehaucht“ hat.

Ebenso ein großer Dank an seinen Nachfolger Marcell Oppenberg, der die Band über fast 3 Jahrzehnte weiterentwickelt hat und mit seinem nahezu grenzenlosen Engagement für große Events verantwortlich zeichnet, die für viele unvergessliche Momente gesorgt haben. Er gab die musikalische Leitung 2019 an den langjährigen ersten Trompeter Ulrich Wefelnberg ab. Ulrich lebt den Swing und versteht es diesen auf eine unnachahmliche Weise sehr authentisch zu vermitteln.



DAS IST DIE YOUNG PEOPLE BIG BAND HEUTE.